Kamp 76
49074 Osnabrück

Tel: 0541-970545-88

Sie befinden sich hier: Startseite » Schlupfwarzenkorrektur

Schlupfwarzenkorrektur

Eine Entwicklungsstörung am Brustwarzenkomplex führt zu eingezogenen Brustwarzen. Die Einziehung kann dauerhaft und funktionseinschränkend (Verlust der Stillfähigkeit) oder nur gelegentlich (ästhetisch störend) sein.
Bruststraffung Brust-OP Brustvergrößerung Brustverkleinerung

Schlupfwarzen (invaginierte Mamillen, eingezogene Brustwarzen)

Die Ursache der Schlupfwarzen sind Gewebsverbindungen vom Brustwarzenkomplex zur Brustdrüse. Bei der Korrektur der Schlupfwarzen müssen diese Bandverbindungen getrennt werden. Dies allein genügt jedoch nicht. Um ein dauerhaftes Zurückgleiten der Brustwarze zu verhindern ist eine Spezialtechnik notwendig.

Wir führen diese Operation in örtlicher Betäubung durch. Die Schlupfwarzenkorrektur kombinieren wir auch häufig mit andern Eingriffen an der Brust zum Beispiel Brustverkleinerungen oder Brustvergrößerungen. Die Narben liegen auf dem Warzenhof und sind später kaum sichtbar. Um das Operationsergebnis zu sichern, tragen unsere Patientinnen für 10 Tage einen kleinen Schaumstoffverband um die Brustwarze.