Kamp 76
49074 Osnabrück

Tel: 0541-970545-88

Sie befinden sich hier: Startseite » Männerbrust - Gynäkomastie

Männerbrust - Gynäkomastie

Beim Mann kommt es häufig zu einer vermehrten Ansammlung von Fettzellen an der Brust. Die betroffenen Männer sind oft peinlich berührt und vermeiden es, sich in der Öffentlichkeit mit unbekleideten Oberkörper zu zeigen.
Männerbrust Gynäkomastie

Sie tragen ungern T-Shirts und enganliegende Kleidung, die die Körpersilhouette betont. Bei manchen Männer ist die Brustbildung zusätzlich auf eine Vermehrung des Bindegewebes oder eine verstärkte Drüsenbildung zurückzuführen. Wir können bei der körperlichen Untersuchung, auch mit Hilfe von Ultraschall feststellen, ob vermehrtes Bindegewebe vorhanden ist.

Mit der Liposuction kann das überschüssige Gewebe an der Brust entfernt werden. Liegt vermehrt Bindegewebe vor kann ein Minischnitt an der Brustwarze notwendig sein um dies zu entnehmen. In der Regel bildet sich die Haut an der Brust sehr gut zurück, so dass auch „größere Männerbrüste“ sehr gut mit diesem Verfahren korrigiert werden können.

Wir führen diesen Eingriff im Dämmerschlaf oder Vollnarkose durch. Zur Unterstützung der Heilung sollte anschließend ein Kompressionshemd für vier Wochen getragen werden. Dies wird wie ein Unterhemd getragen und ist unter der Kleidung nicht zu sehen.